Personen in Einrichtungen zur Hilfe bei Unglücksfällen

Hilfeleistungsunternehmen haben die Aufgabe, drohende Gefahren für einzelne oder die Allgemeinheit abzuwenden oder nach Unglücken die Folgen zu beseitigen oder zu mindern.

Unternehmen, deren Hilfeleistungsbereiche in die Zuständigkeit der Unfallkasse Brandenburg fallen, sind u.a. die Johanniter-Unfall-Hilfe, der Arbeiter-Samariterbund, der Malteser-Hilfsdienst und die Deutsche Lebensrettungsgesellschaft. Aufgrund besonderer Organisationsstrukturen sind Abgrenzungskriterien zur Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege zur berücksichtigen, die im Einzelfall zwischen den Beteiligten zu klären sind.

Versicherte Personen sind neben den Beschäftigten auch die ehrenamtlich Tätigen sowie Personen, die an Ausbilungsveranstaltungen teilnehmen.

zurück

Elektronische Unfallanzeige
D-Arzt Suche
Infoline der Gesetzlichen Unfallversicherung

Die Infoline der Gesetzlichen Unfallversicherung: 0800 6050404. [mehr erfahren]