Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM), Aufbau - BEMA-001

Ziele:

Das BEM soll Beschäftigten helfen, nach langer Fehlzeit wieder ins Erwerbsleben integriert zu werden. Doch das Thema ist komplex, jeder Fall ist anders und teilweise nicht einfach zu lösen. Auch BEM-Beauftragte, die schon länger im BEM tätig sind, stehen noch vor schwierigen Situationen oder Fällen. Trotz Praxiserfahrung tauchen Probleme auf, für die keine schnelle Lösung gefunden wird bzw. bei denen man nicht weiß, wer bei der Klärung unterstützen könnte. Hier setzt das Seminar an: Es wird Gelegenheit geboten, Fragen zu stellen, vertiefend unterschiedliche Aspekte von BEM zu besprechen und an konkreten Fällen zu arbeiten. Ziel ist es auch, die Teilnehmer miteinander ins Gespräch zu bringen, so dass sie wechselseitig von ihren Erfahrungen profitieren können.

Themen:

  • Vertiefendes Eingehen auf verschiedene Aspekte von BEM zum Beispiel: BEM – gesetzliche Grundlagen, BEM-Verfahren: Handlungsrichtlinien und Ablauf, Interne und externe Partner im BEM-Verfahren, Entwicklung und Umsetzung von Maßnahmen, BEM bei psychischen Störungen
  • Fallbesprechungen

Die Zielgruppen sind:

Betriebliche Akteure, die bereits im BEM tätig sind und Interesse daran haben, an ihren konkreten Fragestellungen/Fällen zu arbeiten

Die Termine sind:

Mi 28.08.2019 Frankfurt (Oder)

Anmeldeformular zum Download
(Bitte Dokument ausdrucken und ausfüllen)

Elektronische Unfallanzeige
D-Arzt Suche
Datenschutz
Infoline der Gesetzlichen Unfallversicherung

Die Infoline der Gesetzlichen Unfallversicherung: 0800 6050404. [mehr erfahren]