Praxistag: Fällung/Aufarbeitung - FÄLL-400

Ziele:

Das Seminar dient der Vertiefung praktischer Arbeitsabläufe bei der Anwendung verschiedener Fälltechniken. Aufgrund der überwiegenden praktischen Ausbildung müssen die befähigten Teilnehmer anwendungsbereite Kenntnisse und Erfahrungen bei der Fällung/Aufarbeitung von Bäumen > 35 cm BHD haben. Eine Motorsägenausbildung (Motorsägenschein) ist erforderlich. Die Teilnehmerzahl ist, bedingt durch den praktischen Seminarteil, der in Eigenverantwortung der Waldarbeitsschule Kunsterspring durchgeführt wird, auf max. 14 Versicherte begrenzt. Die persönliche Schutzausrüstung gemäß Punkt 3.8 der Regel „Straßenbetrieb-Straßenunterhalt“ DGUV-Regel 114 – 016 (bisher GUV-R 2108) ist vollständig mitzubringen, eine Ausleihmöglichkeit besteht nicht mehr. Bitte beachten Sie, dass der praktische Teil in einem nahegelegenen Forstbereich durchgeführt wird. Ein Transport der Teilnehmer ist grundsätzlich orgnisiert.

Themen:

  • Voraussetzungen vor Arbeitsbeginn (Erste Hilfe/PSA/ Arbeitsstellensicherung/erforderliche Technik/Unterweisung)
  • Durchführung von Praxisübungen im Bestand (Baumbeurteilung/Technologiewahl/Fällung/Aufarbeitung/Auswertungen/Hilfsmitteleinsatz, z. B.Stammpresse, Fällheber, Zugmittel, mechanischer Fällkeil/Ergonomie)
Beachten Sie bitte, dass der praktische Seminarteil in einem nahegelegenen Forstbereich durchgeführt wird. Ein Transport der Teilnehmer ist grundsätzlich organisiert.

Die Zielgruppen sind:

Befähigte/erfahrene Bediener von Motorkettensägen (interessierte Führungskräfte aus Bau- und Betriebshöfen)

Die Termine sind:

Do 07.03.2019 WAS Kunsterspring
Do 14.03.2019 WAS Kunsterspring
Do 11.04.2019 WAS Kunsterspring
Do 09.05.2019 WAS Kunsterspring
Do 24.10.2019 WAS Kunsterspring

Anmeldeformular zum Download
(Bitte Dokument ausdrucken und ausfüllen)

Elektronische Unfallanzeige
D-Arzt Suche
Datenschutz
Infoline der Gesetzlichen Unfallversicherung

Die Infoline der Gesetzlichen Unfallversicherung: 0800 6050404. [mehr erfahren]