Ladungssicherung bei Fahrzeugen (bis 7,5 t zGM) - FLAD-430

Ziele:

Ladung ist so zu verstauen und bei Bedarf zu sichern, dass bei üblichen Verkehrsbedingungen eine Gefährdung von Personen ausgeschlossen ist. Das Seminar behandelt in Grundzügen die verkehrssichere Beladung von Fahrzeugen im Arbeitsbereich Grün- und Gehölzpflege und informiert über Ladungssicherungsmaßnahmen gemäß den gültigen anerkannten Regeln der Technik (VDI 2700 Bl. 5 und Bl. 16). Das Seminar dient der Auffrischung vorhandener Kenntnisse im Bereich der Ladungssicherung. Die Teilnehmerzahl ist, bedingt durch den praktischen Seminarteil, der in Eigenverantwortung der Waldarbeitsschule Kunsterspring durchgeführt wird, auf max. 14 Versicherte begrenzt.

Themen:


  • Rechtliche Grundlagen/Verantwortung/Probleme beim Transport von Ladegut
  • Physikalische Grundlagen/Ladungssicherungsarten/Anforderungen an Fahrzeuge/Lastverteilung/Sicherungskräfte/ Zurr- und Hilfsmittel
  • Praktischer Teil: Niederzurren/Direktzurren/Sicherung von Betriebsstoffen/Zurrmittelprüfung/Hilfsmittel

    Wetterfeste Kleidung ist für den Praxisteil erforderlich.

Die Zielgruppen sind:

Versicherte aus Bau- und Betriebshöfen/Straßenunterhaltung

Die Termine sind:

Di 21.05.2019 Baruth/Mark
Do 23.05.2019 WAS Kunsterspring
Di 28.05.2019 Baruth/Mark
Di 10.09.2019 Baruth/Mark
Do 12.09.2019 WAS Kunsterspring

Anmeldeformular zum Download
(Bitte Dokument ausdrucken und ausfüllen)

Elektronische Unfallanzeige
D-Arzt Suche
Datenschutz
Infoline der Gesetzlichen Unfallversicherung

Die Infoline der Gesetzlichen Unfallversicherung: 0800 6050404. [mehr erfahren]