Gewaltprävention in kommunalen Einrichtungen - GEW-000

Ziele:

Beschäftigte werden an ihren Arbeitsplätzen immer häufiger mit psychischer und physischer Gewalt konfrontiert. Neben körperlichen Verletzungen sind die psychischen Folgen oft nicht absehbar. Grundlegende Strategien im Umgang mit sensiblen Situationen kann man erlernen und trainieren. Das Wissen über die eigenen rechtlichen Möglichkeiten und der richtige Umgang mit diesen Situationen verleihen im Ernstfall Handlungskompetenz und Sicherheit. Das Seminar wird hilfreiche Informationen zur Organisation des Arbeitsschutzes, zum Verhalten und zu Maßnahmen während und nach dem Übergriff geben. Referent: Dr. Gerd Reimann, GIDEON GmbH Potsdam

Themen:

  • Sicherheit und Gesundheitsschutz als Führungsverantwortung
  • Grundlagen der Kommunikation
  • Konflikte – Entstehung, Analyse, Bewältigung
  • Umgang mit kritischen Personen und Situationen
  • Einsatzstrategien der Polizei
  • Selbstregulation

Die Zielgruppen sind:

Unternehmer, Führungskräfte und Verantwortliche von öffentlichen Verwaltungen mit Kundenkontakt

Die Termine sind:

Mi 06.03.2019 Rangsdorf
Di 24.09.2019 Rangsdorf

Anmeldeformular zum Download
(Bitte Dokument ausdrucken und ausfüllen)

Elektronische Unfallanzeige
D-Arzt Suche
Datenschutz
Infoline der Gesetzlichen Unfallversicherung

Die Infoline der Gesetzlichen Unfallversicherung: 0800 6050404. [mehr erfahren]