UKBB-Hinweise zu Maßnahmen zum Schutz vor Ansteckung mit SARS-CoV-2 im Schulbetrieb

Weitere Hinweise zum Schutz von Beschäftigten und Schülern in brandenburgischen Schulen vor einer Infektion mit dem Corona-Virus (SARS-CoV-2)

Die Beschäftigten in Schulen kommen in engen Kontakt zu Schülerinnen und Schülern, ebenso die Kinder und Jugendlichen untereinander. Sowohl die Beschäftigten, als auch die Kinder und Jugendlichen sind vor einer möglichen Infektion mit dem Corona-Virus angemessen zu schützen.

 Auf der Internetseite des Bildungsserver Berlin-Brandenburg finden Sie unter der Rubrik „Arbeitsschutz an Schulen in Brandenburg“ (https://bildungsserver.berlin-brandenburg.de/schule/schulen-in-berlinbrandenburg/as) alle wichtigen Informationen und Kontaktadressen im Zusammenhang mit dem Corona-Virus. Bitte nutzen Sie auch die Formulardatenbank (https://bildungsserver.berlin-brandenburg.de/schule/schulen-in-berlinbrandenburg/as/login-formulardatenbank) auf dem Bildungsserver. Hier finden Sie u. a. allgemeine Informationen, Tipps zur Vermeidung einer Corona-Infektion oder zum Beispiel verschiedene Gefährdungsbeurteilungen.

UKBB Hinweise zum Schutz von Beschäftigten und Kindern in Kitas und in der Kindertagespflege

Kindertageseinrichtungen gehen derzeit wieder in den Regelbetrieb. Die UK BB hat Hinweise zum Schutz vor dem Coronavirus  erarbeitet. Wir bitten, diese zu berücksichtigen.

Hinweise der DGUV zum Umgang mit dem neuartigen Corona-Virus in Bildungseinrichtungen

Die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV) hat für Schulen, Kitas und Hochschulen SARS-CoV-2-Schutzstandards entwickelt, die Sie hier finden können:

Schutzstandard SARS-CoV2 Hochschulen
Schutzstandard SARS-CoV2 Schulen     
(den Schutzstandard Schulen gibt es auch als pdf-Version zum Download)
Schutzstandard SARS-CoV2 Kindertagesbetreuung                 
(den Schutzstandard Kindertagesbetreuung gibt es auch als  pdf-Version zum Download)