Fit durch den Arbeitsalltag - Körperlichen Belastungen sicher begegnen - FIT-400

Körperliche Belastungen sind zum Erhalt der Gesundheit zwingend notwendig. Jedoch sollte das Verhältnis Arbeitsbelastung und individuelle Belastbarkeit optimal sein bzw. bei Erfordernis optimiert werden. Durch das ArbSchG ist der Unternehmer verpflichtet, physische Belastungen im Arbeitsalltag zu ermitteln und zu beurteilen. Ziel dabei ist es, z. B. lange Unter- und Überforderungen ebenso wie dauerhafte einseitige körperliche Belastung zu vermeiden und anhaltenden Bewegungsmangel vorzubeugen. Diese Aufgabe erscheint umso wichtiger,  je älter die Belegschaft wird.

Das Seminar soll über körperliche Belastungen bei der Arbeit in Betriebshöfen und Meistereien informieren und den Teilnehmern eigene Handlungsmöglichkeiten zur Minimierung der eigenen körperlichen Beanspruchung aufzeigen.

Die Teilnehmerzahl ist bedingt durch den praktischen Seminarteil auf max. 15 Versicherte begrenzt. 

Zielgruppe:

Befähigte/erfahrene Bediener von Motorkettensägen und interessierte Führungskräfte ausschließlich aus der Straßenunterhaltung (Bau- und Betriebshöfen sowie aus Meistereien)

Themen:

  • Rechtliche Grundlagen/ Physische Einwirkungen (manuelle Lastenhandhabung/ Zwangshaltungen/ Kraftanstrengungen/ repetitive Bewegungen/ Belastungs-Beanspruchungs-Modell)
  • Anatomie/ Folgen von Fehl-Belastungen/ Gegenmaßnahmen
  • Praktischer Teil:
    Ergonomie/ Bedienung von Handarbeitsmitteln (Beispiel: Grün- und Gehölzpflege) / Tragehilfen/ Sonderbelastung  Hand-Arm-Vibration
    Dauerhaftes Sitzen in Fahrerhäusern (Sitzeinstellung/ Entlastungsübungen) / Absteigen von Ladeflächen und Aussteigen aus Fahrerhäusern / Be- und Entladen von Ladeflächen (Heben/Tragen von Lasten)
    Entlastungsübung mit Tätigkeitsbezug (Zwangshaltungen: seitliche Verdrehung/Arbeit über Kopf/ Gehen auf geneigten  Flächen) / mo-beefit-Gerät zur Beweglichkeitsbestimmung

Termine:

Di  16.06.2020      Baruth/Mark

Di  23.06.2020      Baruth/Mark

Di  30.06.2020      Baruth/Mark

2. Halbjahr 2020  Baruth/Mark

Für den praktischen Teil ist wetterfeste Kleidung erforderlich.