Praxistag: Fällung/Aufarbeitung (Auffrischung) - FÄLL-400

Ziel:

Das Seminar dient der Vertiefung praktischer Arbeitsabläufe bei der Anwendung verschiedener Fälltechniken. Aufgrund der überwiegenden praktischen Ausbildung müssen die befähigten Teilnehmer anwendungsbereite Kenntnisse und Erfahrungen bei der Fällung/Aufarbeitung von Bäumen im Starkholz (größer 34 cm BHD) haben.
Die Teilnehmerzahl ist, bedingt durch den praktischen Seminarteil, der unter Leitung der Waldarbeitsschule Kunsterspring durchgeführt wird, auf max. 14 Versicherte begrenzt. Der Unternehmer bestätigt mit der Seminaranmeldung, dass die u. g. Teilnahmevoraussetzungen erfüllt sind und vollständige PSA mitgeführt wird.

Zielgruppen:

Befähigte/erfahrene Bediener von Motorkettensägen und interessierte Führungskräfte aus der Straßenunterhaltung (Bau- und Betriebshöfen sowie aus Meistereien)

Themen:

  • Arbeitsorganisation  (Gefahrenhinweise/Erste Hilfe/PSA/Sicherung Einschlagbereich/erforderliche Technik/Unterweisung der Teilnehmer)
  • Kurzfassung: Baumbeurteilung/Regelmaße/Sicherheitsfälltechnik
  • Durchführung von Praxisübungen im Bestand (Baumbeurteilung/Technologiewahl/Fällung/Auswertung/Aufarbeitung/ Auswertungen/Hilfsmitteleinsatz, z. B.Stammpresse, Fällheber, Zugmittel, Spillwinde/mechanischer Fällkeil/Ergonomie)

Voraussetzungen:

  • vollständige Mitführung der PSA für die Motorsägenarbeit
  • kein Zweifel an der körperlichen Eignung
  • Motorsägenbefähigung, z. B. Modul 3 (GUV-I 8624) oder Modul B (DGUV-I 214-059 oder Kurs ASB-1 der SVLFG
  • mehrjährige berufliche Erfahrung in der Motorsägenarbeit

Termine:

Do 05.03.2020      WAS Kunsterspring  (ausgebucht)

Do 12.03.2020      WAS Kunsterspring  (ausgebucht)

2. Halbjahr 2020  WAS Kunsterspring

2. Halbjahr 2020  WAS Kunsterspring

Bitte beachten Sie, dass der praktische Teil in einem nahegelegenen Forstbereich durchgeführt wird. Ein Transport der Teilnehmer ist grundsätzlich orgnisiert.

 

Anmeldeformular zum Download

(Bitte Dokument ausdrucken und ausfüllen)