Sicherheitsbeauftragte der Feuerwehren (Fortbildung) Schwerpunkt Betrieb von Feuerwehrfahrzeugen (FWSBA-710)

Ziel:

Die Sicherheitsbeauftragten der Feuerwehren haben den Aufgabenträger Brandschutz und die Wehrführer bei der Durchführung der Maßnahmen zur Verhütung von Arbeitsunfällen, Berufskrankheiten und arbeitsbedingten Gesundheitsgefahren zu unterstützen. Schwerpunkt des Seminars ist die Vermittlung von Kenntnissen zum sicheren und gesundheitsgerechten Betrieb von landgebundenen Feuerwehrfahrzeugen, aufbauend auf einer Gefährdungsbeurteilung.

Zielgruppe:

Feuerwehrangehörige, die als Sicherheitsbeauftragte eingesetzt werden und ihre Kenntnisse auf dem o. g. Gebiet auffrischen möchten; Interessierte Feuerwehrangehörige, die sich auf dem o. g. Gebiet fortbilden möchten

Themen:

  • Wiederholung Aufgaben und Stellung des Sicherheitsbeauftragten der Feuerwehren
  • Erstellung einer Gefährdungsbeurteilung zum Betrieb von landgebundenen Feuerwehrfahrzeugen (Erkennen der hausinternen Gefährdungsbeurteilung als Informationsmedium)
  • Sicherheit und Gesundheit beim Betrieb von landgebundenen Feuerwehrfahrzeugen, einschließlich Sicherheitsaspekte am Feuerwehrfahrzeug und Nutzung von PSA im Verkehrsraum

Hinweis:

Im Rahmen des Seminars werden Praxisübungen durchgeführt. Persönliche Schutzausrüstung im Feuerwehrdienst ist mitzubringen.

Termin:

14.10.2020      FKTZ Fürstenwalde