Sicherheitstechische Anforderungen an Bau und Unterhaltung von Kindertageseinrichtungen - KITABAU-310

Ziel:

Als Bauherr von Kindertageseinrichtungen oder als Beteiligter an Planungsprozessen ist es Ihr Ziel, für die Kinder und Beschäftigten moderne und sichere Einrichtungen zu gestalten. Hierzu sind Kenntnisse über die Anforderungen aus der Unfallverhütungsvorschrift „Kindertageseinrichtungen“ erforderlich. Unabhängig davon, ob Sie Kindertageseinrichtungen als Neubau errichten, Bestandsbauten sanieren, Umnutzungen oder Umbauten planen – wir bieten Ihnen Informationen für das rechtssichere Handeln.

Themen:

  • Rechtliche Rahmenbedingungen
  • Allgemeine sicherheitstechnische Gestaltungsgrundsätze
  • Besondere Anforderungen an die Gestaltung von Krippenbereichen
  • Anforderungen an Bewegungs- und Sporträume
  • Anforderungen an Räume mit besonderen Ausstattungen z. B. Kinderküchen
  • Außenspielflächen und Spielplatzanlagen

Zielgruppen:

Mitarbeiter aus den kommunalen Bauämtern und dem

Gebäudemanagement,

Mitarbeiter aus den Bauaufsichtsbehörden,

Träger von kommunalen und freien Kindertageseinrichtungen,

Vertreter von Planungs-, Ingenieur- und Architekturbüros

 

Die Termine sind:

Mi 11.03.2020 Rangsdorf

 

Anmeldeformular zum Download

(Bitte Dokument ausdrucken und ausfüllen)