Es ist wieder so weit - die Schule hat begonnen

Die Unfallkasse Brandenburg wünscht allen Schüler_innen einen guten Start in das Schuljahr 2022/23. Nicht nur in der Schule, auch auf den Schulwegen gilt es, aufmerksam zu sein und gut aufzupassen. Noch benötigen die Erstklässler Hilfe auf dem Weg. Doch schon bald werden sie den Schulweg allein zurücklegen. Viele Eltern haben bereits in den vergangenen Tagen den Weg zur Schule für mehr Sicherheit mit ihren Kindern geübt.

Dabei werden sie gelernt haben, dass es eine Menge zu bedenken gibt:

Der Tag sollte mit einem entspannten und gesunden Frühstück beginnen. Hierfür sollte ausreichend Zeit eingeplant werden, damit der Morgen für Schüler_innen und Eltern stressfrei bleibt.
Auch eine möglichst ergonomisch gestaltete Schulmappe sollte längst angeschafft sein. Man sollte bedenken, dass die Kinder mit der Schulmappe täglich ihre Arbeitsmaterialien in die Schule tragen.
Zuletzt sollte auch der Nachmittag so organisiert sein, dass die Schüler_innen einen entspannten Rückweg, ein reichhaltiges Mittagessen und eine ruhige Umgebung für die Hausaufgaben haben.

Weitere Informationen rund um Sicherheit im Schulalltag finden Sie hier.

Alle Autofahrerinnen und Autofahrer rufen wir auf, in den nächsten Wochen besonders rücksichtsvoll zu fahren. Mit unserer Schulanfangsaktion sprechen wir in den nächsten Tagen gemeinsam mit der Polizei vor vielen Schulen Autofahrende auf ihr Fahrverhalten an, um einen Beitrag für mehr Sicherheit zu leisten.

Viele Verbände warnen vor der Gefahr der sogenannten Elterntaxis. Bitte informieren Sie sich hier und wägen Sie für Ihre Planung ab.