Tag der Erde - 22. April

„Der Tag der Erde“ findet seit 1990 jedes Jahr am 22. April statt. Dieses Jahr steht er unter dem Motto „global denken, lokal handeln“. Klimaschutz, Ressourcenschonung und Umweltschutz beginnen beim Individuum. Auch gesellschaftlich und politisch muss sich noch eine Menge bewegen. Das Wichtigste bei diesem Thema ist, dass Nachhaltigkeit bei jedem Arbeitsschritt, in jedem Bereich und jeder Abteilung mitgedacht wird und erste Maßnahmen umgesetzt werden. Möglich ist zum Beispiel Elektromobilität zu fördern und den Beschäftigten Homeoffice zu ermöglichen, wenn die Arbeitstätigkeit dies zulässt. Der Tag der Erde macht uns darauf aufmerksam, dass wir nur diese eine Erde haben. Das eigene Konsumverhalten und unser Verhältnis zur natürlichen Umwelt sollten wir nicht nur heute überdenken.

Wir wünschen Ihnen einen schönen 22. April und einen schönen Tag auf unserer Erde!