Ausbildung zum/r Sozialversicherungsfachangestellten Fachrichtung gesetzliche Unfallversicherung (m/w/d)

 

Die Unfallkasse Brandenburg mit Sitz in Frankfurt (Oder) ist der gesetzliche Unfallversicherungsträger für Beschäftigte im öffentlichen Dienst, Schüler an allgemeinbildenden Schulen, Kinder in Kindertageseinrichtungen, Studenten an Hoch- und Fachhochschulen und ehrenamtlich Tätige im Land Brandenburg. Derzeit versichert die Unfallkasse Brandenburg rund 700.000 Menschen gegen die Folgen von Arbeits- bzw. Schulunfällen.

Wir suchen zum 01.08.2022 motivierte Menschen für die

Ausbildung zum/r Sozialversicherungsfachangestellten

Fachrichtung gesetzliche Unfallversicherung (m/w/d)

Zu den Aufgaben der Unfallversicherung gehören neben den Versicherungsleistungen auch Prävention und Rehabilitation. Sozialversicherungsfachangestellte tragen wesentlich zum Erhalt und zur Wiedererlangung der Gesundheit der Versicherten sowie zu deren finanziellen Absicherung bei Arbeitsunfällen und Berufskrankheiten bei. Sie erhalten zusätzlich einen Einblick in die Allgemeine Verwaltung.

Ihr Anforderungsprofil

  • eine abgeschlossene Schulausbildung (Abitur/ Mittlere Reife)
  • gutes Textverständnis, mathematische Kenntnisse und keine Angst vor Gesetzestexten
  •  sorgfältiges, verantwortungsbewusstes und zuverlässiges Arbeiten
  • Engagement, Lernbereitschaft, Belastbarkeit und Teamfähigkeit
  • gute Kenntnisse im Umgang mit modernen Informations- und Kommunikationsmedien, wie z. B. E-Mail, Internet und Textverarbeitungsprogrammen

Wir bieten Ihnen

  • eine interessante dreijährige Ausbildung
  • Ausbildungsvergütung nach TVAöD
  • weitere Vorzüge des Öffentlichen Dienstes

Der Dienstsitz in Frankfurt (Oder) liegt in unmittelbarer Nähe zur Autobahn und ist über öffentliche Verkehrsmittel mit dem Stadtzentrum verbunden.

Die theoretische Ausbildung findet in der Berufsschule Frankfurt (Oder) bzw. Cottbus statt. Dazu werden Schulungen in überbetrieblichen Ausbildungsstätten (Vollzeitlehrgänge) der DGUV durchgeführt. Diese finden in der Regel in Hennef, Finsterbergen und Rothenburg statt.

Schwerbehinderte Bewerbende sowie diesen Gleichgestellte im Sinne des § 2 Abs. 3 SGB IX werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt und sollten bereits in ihrer Bewerbung auf ihre Schwerbehinderung/Gleichstellung hinweisen. Ein entsprechender Nachweis ist der Bewerbung beizulegen.

Die Unfallkasse Brandenburg setzt sich für die berufliche Gleichstellung und Chancengleichheit aller Geschlechter ein.

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen mit Anschreiben, Lebenslauf (unter Angabe der Telefonnummer), Abschlusszeugnis, Zeugnisse der letzten beiden Halbjahre und sonstigen Nachweisen richten Sie bitte bis zum 31.10.2021 an die

Unfallkasse Brandenburg

Personalbereich

Müllroser Chaussee 75

15236 Frankfurt (Oder)

oder per E-Mail an: personal@ukbb.de.

Für Rückfragen steht Ihnen die Ausbildungsleiterin, Frau Anke Schmidt, gerne zur Verfügung (Telefon: 0335/5216-316 - E-Mail: a.schmidt@ukbb.de).

Bitte beachten Sie die Hinweise für Bewerber/innen (m/w/d) zur Erhebung personenbezogener Daten auf unserer Homepage.

https://www.ukbb.de/fileadmin/user_upload/cms/download_user/Datenschutz/Hinweise-fuer-Bewerberinnen-und-Bewerber.pdf

Bachelor of Arts (B.A.) Sozialversicherung – Schwerpunkt Unfallversicherung (m/w/d)

 

Die Unfallkasse Brandenburg mit Sitz in Frankfurt (Oder) ist der gesetzliche Unfallversicherungsträger für Beschäftigte im öffentlichen Dienst, Schüler an allgemeinbildenden Schulen, Kinder in Kindertageseinrichtungen, Studenten an Hoch- und Fachhochschulen und ehrenamtlich Tätige im Land Brandenburg. Derzeit versichert die Unfallkasse Brandenburg rund 700.000 Menschen gegen die Folgen von Arbeits- bzw. Schulunfällen.

Wir bieten mit Semesterbeginn zum 01.09.2022 ein duales Studium

Bachelor of Arts (B.A.)

Sozialversicherung – Schwerpunkt Unfallversicherung (m/w/d)

Ihr Anforderungsprofil

Voraussetzung für das 3-jährige Studium ist eine mindestens gute allgemeine Hochschulreife, fachgebundene Hochschulreife oder Fachhochschulreife. Sie sind eine motivierte und leistungsorientierte Persönlichkeit, die bereit ist, sich neuen Herausforderungen zu stellen.

Wir erwarten Interesse an einem dualen Studium mit der notwendigen Flexibilität und Mobilität. Darüber hinaus ein hohes Maß an Teamfähigkeit, Kommunikationsgeschick und selbständigen Handeln und Lernen. Das Studium erfolgt in Zusammenarbeit mit der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg bzw. der Fachhochschule in Hennef oder Bad Hersfeld.

Wir bieten Ihnen

Während des von uns voll finanzierten Studiums sind Sie bei der Unfallkasse Brandenburg angestellt und in die Entgeltgruppe 6 Stufe 1 TVöD eingruppiert. In den Praxisphasen in unserem Verwaltungsgebäude in Frankfurt (Oder) werden Ihnen die erforderlichen Tätigkeiten im Rehabilitations- und Leistungsbereich sowie die nötigen sozialrechtlichen, wirtschaftlichen und medizinischen Fachkenntnisse vermittelt, auch ein Einblick in die Arbeit der Prävention gehört dazu.

Der Dienstsitz in Frankfurt (Oder) liegt in unmittelbarer Nähe zur Autobahn und ist über öffentliche Verkehrsmittel mit dem Stadtzentrum verbunden.

Schwerbehinderte Bewerbende sowie diesen Gleichgestellte im Sinne des § 2 Abs. 3 SGB IX werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt und sollten bereits in ihrer Bewerbung auf ihre Schwerbehinderung/Gleichstellung hinweisen. Ein entsprechender Nachweis ist der Bewerbung beizulegen.

Die Unfallkasse Brandenburg setzt sich für die berufliche Gleichstellung von Chancengleichheit aller Geschlechter ein.

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen mit Anschreiben, Lebenslauf (unter Angabe Ihrer Kontaktdaten), Abschlusszeugnisse und sonstigen Nachweisen richten Sie bitte bis zum 31.10.2021 an die

Unfallkasse Brandenburg

Personalbereich

Müllroser Chaussee 75

15236 Frankfurt (Oder)

oder per E-Mail: personal@ukbb.de.

Für Rückfragen steht Ihnen die Ausbildungsleiterin, Frau Anke Schmidt, gern zur Verfügung (Tel.-Nr. 0335-5216316; E-Mail: a.schmidt@ukbb.de).

Bitte beachten Sie die Hinweise für Bewerber/innen (m/w/d) zur Erhebung personenbezogener Daten auf unserer Homepage.

https://www.ukbb.de/fileadmin/user_upload/cms/download_user/Datenschutz/Hinweise-fuer-Bewerberinnen-und-Bewerber.pdf

Datenschutzhinweise zur Verarbeitung personenbezogener Daten